Anti-Alles-Fress-Kurs

Für Welpen, Junghunde und erwachsene Hunde

Jahreskurs

In diesem Kurs lernt Dein Hund, dass er sich nicht sofort alles Schluck- und Essbare in die Schnute schiebt und herunter schlingt.

 

Wir erarbeiten uns gemeinsam die Futterverweigerung damit Dein Hund sich beim Spaziergang nicht mit ausgelegten Ködern vergiftet, auch die in Deinen Garten geworfenen Köder soll Dein Hund nicht mehr sofort fressen und in der Wohnung soll Dein Vierbeiner sich nicht den Magen mit Deinem Essen vollschlagen.

 

Hierfür üben wir in auf einander aufbauenden Lernschritten die Futterverweigerung:

  • Teil 1: Indoor
    Nichts vom Tisch zu klauen, sich nicht auf alles zu Boden fallende stürzen sowie Handtaschen und Schulranzen in Ruhe lassen, einen Raum mit Ködern betreten und nichts fressen
  • Teil 2: Outdoor 
    Verdorbenes, Weggeworfenes oder gezielt ausgebrachte Köder verweigern in der Nähe des Besitzers
  • Teil 3: Outdoor
    Aus der Bewegung heraus grundsätzliche Futterverweigerung, auch mit Abstand zum Bestzer

 

Achtung: Die Gruppengröße ist auf 4 Hunde beschränkt!

Wann? Wo? Wie teuer?

! neuer Kursstart in 2020 !

Termine: 12 Donnerstage von 19.00 bis 19.45 Uhr am 09.01., 13.02., 12.03., 16.04., 14.05., 18.06., 09.07., 20.08., 10.09., 08.10., 12.11. und 10.12.

Ort: 64846 Groß-Zimmern

Gruppengröße: maximal 4 Hunde

Kosten: 450 Euro 


Für wen der Anti-Alles-Fress-Kurs auch geeignet ist:

Wenn Dein Hund zwar kein Essensklauer ist, aber eine oder mehrere dieser Unarten hat:

- Steine schlucken,

- Socken verschlingen oder

- Unmengen an Papiertaschentücher fressen. 

 

Das Problem ist das Gleiche als würde ein Hund alles Fressbare futtern, das ihm vor die Schnute kommt.

 

Daher kannst Du auch dann an dem Anti-Alles-Fress-Kurs teilnehmen, wenn Dein Hund andere Gegenstände als Futter, Essensreste oder Dein Essen herunter schluckt. Für Deinen Hund legen wir andere interessante Sachen hin um damit zu üben.

 

Gerade wegen der bevorstehenden Weihnachtszeit, in der auch weitere Gefahren wie zerbrechlicher Baumschmuck, Süßigkeiten und zerstörbare Deko in der Wohnung vorhanden sind, ist es wichtig rechtzeitig mit dem Hund eine "Fressbremse" zu üben.

Hundezentrum Nguyen ♦ Bianca Nguyen ♦ Hirschbachweg 53 ♦ 64846 Groß-Zimmern

Tel.: 0176-47338772 ♦ Email: info (at) hundezentrum-nguyen.de